Quarktorte als Souffle ohne Teigboden

Quark-Schoko-Torte als Souffle






Zutaten für 4 Personen:

6 sehr frische Eier, 250 gr. Speisequark 40%, 200 gr. weisse Schokolade oder Couverture. 1Prise Salz für die Eiweiße, etwas Zitronenaroma oder abgeriebene Zitronenschale.



1. Die Schokolade in Stücke zerteilen und im Wasserbad schmelzen.




Ich nehme dafür einfach zwei unterschiedlich große Töpfe....das heiße Wasser kommt später in die Reine im Backofen und wird dort zum Kochen erhitzt. Die mit Backpapier ausgekleidede Backform kommt dann ich das möglichst kochende Wasser in der Reine.  Wasser in der Reine ca. 2-3 cm hoch ist ok.


2. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, rührt man den Quark mit dem Schneebesen unter.




 3. Die Eier trennen. Die Einweiße in zwei verschiedene Rührschüsseln geben. Jeweils drei lassen sich leichter zu Eischnee schlagen. Die Prise Salz hilft dabei.





4. Nun die 6 Eigelbe  in die Schoko-Käsemasse unterschlagen und mit dem Zitronenaroma leicht säuerlich würzen .




5. Danach den Eischnee sehr vorsichtig unterheben. Von Hand mit einer Spachtel oder mit dem Schneebesen. Keinen Mixer verwenden, sonst wird alles klebrig und der Eischnee fällt zusammen!  





6. Die gesamte sehr lockere Masse nun mit der Spachtel vorsichtig in die Backform geben und etwas glattstreichen.

Wenn das Wasser in der Reine siedet oder besser leicht köchelt, geben wir die Backform hinein. 

ca 25 min. bei Temperatur 200° und anschließend weitere 20 min. bei 150 ° im Ofen backen bzw. im Wasserbad garen. Danach schalten wir den Ofen ab und lassen die Torte noch weitere 20 min. im Ofen, welcher langsam abkühlt.

 

 



Jetzt nehmen wir die Backform heraus und öffnen den Spannverschluß, damit wir den Rand abnehmen können.



Für mehrere Gäste kann man die Zutatenmenge so erhöhen:

6 frische Eier, 500 gr. Quark, 200 gr. Schokolade und 200 gr. Marzipan in sehr kleine Stücke zerteilt, damit es leicht schmilzt.

Das ergibt eine etwas andere Konsistenz, ist aber ebenfalls sehr gut und genauso zuzubereiten.